Gesundheitswoche 2017

Bunte Palette an Veranstaltungen rückte "Gesundheit" in den Mittelpunkt.

„Als Gesunde Gemeinde ist es unser Auftrag bewusst zu machen – welch verschiedene Komponenten es für ein gesundes Dasein braucht. Achtsamkeit gegenüber sich und seinem Körper ist besonders wichtig für einen ausgewogenen Lebensstil“, sind sich Arbeitskreisleiter Karl Streicher und Stadträtin Beatrix Cmolik sicher.
Ein gesunder Lebensstil stand heuer wieder im Mittelpunkt der Gesundheitswoche, von 11. bis 15. September. Sie begann mit einem Vortrag von Dr. Georg Wögerbauer zum Thema „Körpersignale und Stress“. Zu einem gesunden Frühstück wurde in den Landeskindergarten I geladen. Trotz leichtem Nieselregen wanderten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Dienstag gemeinsam mit Bürgermeister Werner Krammer auf die Windhager Aussichtsplattform. Franz und Elisabeth Wagner unternahmen eine E-Bike-Tour. In einem Kochkurs für Kinder konnten auch die Jüngsten schon etwas über ausgewogene Ernährung lernen. Die Woche unter dem Motto „Waidhofen bewegt“ endete wieder mit dem traditionellen Schlossturmlauf, bei dem heuer 14 Mannschaften gegeneinander antraten. Es war spannend bis zum Schluss – schlussendlich ließen die „Früh-blauer“, Gerhard Frühwald, Konrad Frühwald und Stefan Scheiblauer, alle anderen hinter sich. Zweitplatziert war das „Team, das mir persönlich am besten gefällt“ und Dritte „Wirtschaft 2050“. „Ein Superlauf, bei dem wieder alle ihr Bestes gegeben haben – ich freue mich schon wieder aufs nächste Jahr“, sagte Stadträtin Beatrix Cmolik, die natürlich auch selbst mit Gemeinderat Karl Streicher und Sophie Heigl teilnahm. Die Sieger erhielten dank großzügiger Sponsoren Gutscheine vom Hofladen am Oberen Stadtplatz.

Eindrücke in Bildern