Neue Waidhofner Gutscheinkarte

Ist in 65 Betrieben einzulösen.

Die Waidhofner Einkaufsgutscheine entwickeln sich weiter. Der Verein Stadtmarketing sagt den Einkaufsgutscheinen in Papierform lebe Wohl und begrüßt die neuen Gutscheinkarten.

Seit Jahren erfreuen sich die Waidhofner Einkaufsgutscheine größter Beliebtheit, das zeigen auch die boomenden Verkaufszahlen der vergangenen Jahre. Eingeführt wurden die Gutscheine im Jahr 2000, als besonderer Kundenservice und um Kaufkraft an die Stadt zu binden. Nun steht ein Systemwechsel bevor. Seit über einem Jahr wird beim Verein Stadtmarketing recherchiert und geplant. Jetzt ist sie da: die neue Waidhofner Gutscheinkarte.

Ein Geschenk mit vielen Vorteilen
Die neue Gutscheinkarte ist individuell mit einem Guthaben zwischen 10 und 150 Euro beladbar und an den Bankomatkassen von 65 teilnehmenden Betrieben einlösbar. Erhältlich ist die Waidhofner Gutscheinkarte in der Sparkasse und im Tourismusbüro. Geschenkverpackung inklusive.

Weihnachten kann kommen
Egal ob Mode, Technik, Lifestyle oder Gastronomie - in rund 65 teilnehmenden Geschäften findet jeder Beschenkte alles was das Herz begehrt. Die Waidhofner Gutscheinkarte macht Schenken ganz einfach und bereitet immer Freude.

Design und Handhabung sind neu
„Die Gutscheinkarte verbindet die hohe Qualität der Produkte und Dienstleistungen der Stadt zu einem großen Einkaufserlebnis - in Waidhofen a/d Ybbs ist die Innenstadt selbst das Einkaufszentrum voller Möglichkeiten.“, so Bürgermeister Werner Krammer.

Der Verein Stadtmarketing hat sich für ein zeitgemäßes, sicheres und erprobtes Gutscheinsystem in Kooperation mit Sparkasse und Erste Bank entschieden. "Organisatorisch wird vieles einfacher", freut sich Stadtmarketing-Obmann Fritz Hölblinger, der sich besonders beim Team der Waidhofner Sparkasse – insbesondere bei Dir. Josef Wieser – für die fachliche Begleitung und Unterstützung in der Einführungsphase bedankt.

„Durch die elektronische Gutscheinkarte wird vieles einfacher. Der Kunde hat nur mehr eine Karte und nicht mehrere Gutscheine in der Brieftasche. Das Design der Karte mit dem besonderen Bezug zu Waidhofen hat einen großen Wiedererkennungsfaktor mit der Einkaufsstadt Waidhofen. Einen weiteren großen Vorteil für die Kunden bietet die Möglichkeit der Guthabensabfrage und Ansicht der Umsatzliste, so können Einkäufe leicht nachvollzogen werden. Die Kaufmannschaft profitiert vom vereinfachten Bezahlvorgang – nach der Zahlung ist die administrative Tätigkeit somit erledigt. Zudem bietet das in sich geschlossene System 100% Sicherheit.“ so Direktor Josef Wieser von der Sparkasse.

Die bisherigen Einkaufsgutscheine können natürlich weiterhin eingelöst werden. Weitere Infos unter www.waidhofen.at/gutschein.

Hier ist die Waidhofner Gutscheinkarte erhältlich
Sparkasse
Unterer Stadtplatz 2
Montag bis Freitag von 08:00 bis 12:30 und 14:00 bis 16:30 Uhr, Freitag bis 17:00 Uhr
Barzahlung möglich. Geldautomat im Foyer vorhanden.

Tourismusbüro
Schlossweg 2
Mittwoch bis Samstag von 09:00 bis 17:00 Uhr
Bar-, Bankomat- und Kreditkarten-Zahlung möglich.

Stadtmarketingbüro

Firmenkunden betreut der Verein Stadtmarketing, Unterer Stadtplatz 2, 3340 Waidhofen a/d Ybbs, 07442 526 66, stadtmarketing@waidhofen.at.