Wald für die Stadt 

Das Jahr 2018 stellt in Waidhofen a/d Ybbs das Thema Wald und Holz in den Mittelpunkt. 

Der Wald ist für die Stadt seit jeher von großer Bedeutung. Er hat eine Nutz-, Schutz-, Wohlfahrts- und Erholungsfunktion.

In der Geschichte lieferte der Wald Rohstoffe, war mit Religion aber auch Aberglaube verknüpft, gab Nahrung - er bot Platz für die Nutztiere und gewährleistete die Jagd.   
Über den Transportweg Wasser wurden die Rohstoffe weitertransportiert. Heute wie damals ist der Wald auch Energielieferant. Städtische Betriebe werden mittels Biomasseheizwerk versorgt. In der Gegenwart wandelt sich der Wald vom Wirtschaftsstandort zum etwas anderen Anziehungspunkt: Der Wald lockt Touristen an und wird vielfältig in der Freizeit genutzt. Wald wird heute gleichbedeutend mit Erholung, Entschleunigung und Gesundheit gesehen. 


Das Jahr "Unser Stadtwald" 
• Rahmenprogramm während des gesamten Jahres rund um Holz und Wald
• Naturparkkonzept neu z.B. Waldgärten
• Magazin „Unser Stadtwald“
• Festakt
• Ausstellung zu 70 Jahre forstliche Ausbildung – halbjährige Sonderausstellung im Schloss, die danach als Wanderausstellung an anderen Orten gezeigt wird

Um einen möglichst umfangreichen und abwechslungsreichen Querschnitt sowohl in der Ausstellung, wie auch im Magazin abzubilden, zählen wir auf Ihre Mithilfe! Wir sind auf der Suche nach (historischen) Erzählungen, Fotos, Exponaten, Anekdoten,… in Verbindung mit der Forstfachschule bzw. dem Buchenberg. Vielleicht haben Sie Erinnerungen an die Schule bzw. die Forstarbeit, mit der Sie zur Ausstellung oder zum Magazin beitragen wollen. 


Kontaktpersonen 

Profilbild_Büringer-Julia.jpg

Julia Büringer

T +43 7442 511 - 227
F +43 7442 511 - 109
julia.bueringer@waidhofen.at
johann kiessling.jpg

Hans Kiessling

T +43 699 105 35 356
hans@forstkultur.at
Andrea Lengauer

Andrea Lengauer

T +43 7442 511 - 104
F +43 7442 511 - 109
andrea.lengauer@waidhofen.at
Mag. Eva Zankl

Eva Zankl

T +43 7442 511 - 450
F +43 7442 511 - 259
eva.zankl@waidhofen.at