[a:bua] 2018

Jährliche Preise der Stadt wurden verliehen

Wir gratulieren den [a:bua]-Preisträgerinnen und Preisträgern 2018!

Friedrich Hölblinger (Zukunft), Ehrenamtschor (Soziales), Sarah Rijkes (Sport) und Trachtenmusikkapelle Windhag (Kultur)!
Der Anerkennungspreis im Bereich Zukunft ging an Gudrun Schindler-Rainbauer. Die Jugendsportpreise an Hannah Streicher und Stephan Koch.


Zum dritten Mal wurde heuer der abua vergeben – in den Kategorien Kultur, Sport, Soziales und Zukunft. Abua ist ein altes Mostviertler Wort für Staunen und Bewundern sowie Name für die jährlichen Auszeichnungen der Stadt.
Von der Jury zuerkannt wurden außerdem zwei Jugendsportpreise und ein Anerkennungspreis in der Kategorie Zukunft. Die Einreichungen kommen übrigens aus der Bevölkerung, jedes Jahr werden die Waidhofnerinnen und Waidhofner aufgerufen, jene Personen und Initiativen einzureichen über die sie gestaunt haben.


„Durchsetzungskraft ohne rücksichtslos zu sein und Anpassungsfähigkeit, ohne gefügig zu werden, Menschen, die bereit sind, sich für etwas einzusetzen, die beharrlich nach vorne schauen, brauchen wir in der Gesellschaft 4.0.“, sagte Bürgermeister Werner Krammer in seinen Eröffnungsworten. „Die Anerkennungspreise und der abua in den Kategorien Kultur, Sport, Soziales und Zukunft drücken Respekt aus. Danke für Zeit und Energie, für Engagement und hohen persönlichen Einsatz. Ihr seid mit eurem Tun auch Vorbilder für Andere und Aushängeschilder für ganz Waidhofen.“