Wochenmarkt am Nachmittag

Verlängerter Markttag am 14. August

Wie bereits angekündigt, gibt es ab August einmal im Monat einen verlängerten Wochenmarkt in Waidhofen. Regulär bieten die Marktfahrer ihre Produkte immer dienstags und freitags bis 12.00 Uhr am Oberen Stadtplatz an. Am 14. August startet nun der Versuch eines verlängerten Markttages, um auch Berufstätigen die Möglichkeit zum Einkaufen zu bieten. Bis ca. 16.00 Uhr hat der Wochenmarkt an diesem Freitag geöffnet.


Regionale und saisonale Produkte, von Fisch, Fleisch, Eiern über Gartenpflanzen und Kräuter bis hin zum traditionellen Bauernbrot: Besucherinnen und Besucher schätzen den Waidhofner Wochenmarkt. Bislang war es für Berufstägige schwierig regional am Markt einzukaufen, da dieser spätestens zu Mittag schließt. Auf Initiative von Wolfgang Stieger, Waidhofner und Marktfahrer, wird das nun einmal im Monat möglich sein.


„In der Vergangenheit wurde immer wieder der Wunsch nach einem verlängerten Wochenmarkt geäußert. Vor rund einem Jahr haben wir versucht den Markt über die Mittagszeit geöffnet zu halten, was nicht besonders gut angenommen wurde. Nun freuen wir uns, dass es auf Anregung von Wolfgang Stieger die Initiative gibt auch am Nachmittag geöffnet zu haben. Das unterstützen wir sehr gerne“, erklärt Bürgermeister Werner Krammer.
Neben Wolfgang Stieger (Speck, Käse, Räucherfisch, Bauernbratl), Familie Gampus (Chilli), der Käsehütte Stix (Milchprodukte, Käse, Backwaren) und Gerhard Fußthaler (Fleisch und Wurstwaren) wird es auch einen Marktstand mit Waidhofner Stadtprodukten sowie ein musikalisches Rahmenprogramm geben. Bürgermeister Krammer sorgt gemeinsam mit Karl Berger für köstliche Würstel vom Grill, Süßes gibt es von den Goldhauben.