Versprechen für Individualisten 

Wahre Versprechen werden in Waidhofen im Offenen Rathaus und an vielen Plätzen in und rund um das Schloss Rothschild gegeben. Mit der Möglichkeit zum Ausdruck von echter Individualität.

... unten fließt der Fluss

Marions Haarspange glitzert im Sonnenschein, als Standesbeamtin Doris vom Kennenlernen erzählt. Es ist die gleiche, die sie beim ersten Treffen mit Josef getragen hat. Gegenüber der ehemaligen Burg und heutigem Schloss Rotschild steht das Schloss an der Eisenstraße. Dazwischen fließt der Fluss. Der Steg glänzt im Nachmittagslicht. Beim Hochzeitskuss fällt unbemerkt eine kleine Haarspange auf den Glasboden, unter dem die die Ybbs plätschert. 

Verwunschene Hochzeits(t)räume

Die Waidhofner Standesbeamtinnen erfüllen Hochzeitsträume im Freien. Auch am rauschenden Schwarzbach, in der historischen Schmiede oder im Schlosspark. Im Inneren führt die große ehrwürdige Holzstiege hinauf zum Kristallsaal – ein Saal für glänzende Feste und Feiern. Er wurde 2007 von Stararchitekt Hans Hollein als moderner Prunksaal installiert. „Es gibt viele Lieblingsplätze in und rund um Schloss Rothschild“, sagt Ute Huber vom Tourismusbüro im Schloss Rothschild. Sie organisiert heuer eine zweitägige Hochzeitsmesse. „Waidhofen bietet ein Gesamtpaket. Die Innenstadt ist sofort in Reichweite – und damit auch Frisör, Kosmetikerin, etc. Und bekanntlich geht Liebe auch durch den Magen. Eine Reihe von Gastronomen erfüllen kulinarische Wünsche, wenn gewünscht auch in Form von Catering.“ 

90 Hochzeiten im Jahr

Hier, wo es zwitschert und plätschert. Dort, wo sich Efeu an den alten Steinmauern empor rankt. Wo alter Wein über die Säulen im großen Schlosshof klettert. Da, wo es entlang des Schwarzbach- und Ybbsufers grünt, wo hoch oben der Kubus im Sonnenschein strahlt und der Blick über die ganze Stadt reicht – oder auch im ehrwürdigen großen Sitzungssaal im Offenen Rathaus - hier werden jährlich etwa 90 Hochzeitsträume wahr. Das Schloss, einst im Besitz der Familie Rothschild, ist ein offener Ort und doch birgt er viele versteckte Winkel. Gottes Segen wird in mehreren Kirchen in Waidhofen empfangen, die Stadtpfarrkirche liegt in unmittelbarer Nähe. Kleine Kirchen in den Ortsteilen, wie etwa die Filialkirche zum hl. Ägidius am Walcherberg im Ortsteil Windhag, sind kleine Geheimtipps für Verliebte. 

Unvergessliches erleben 

Waidhofen erfüllt das Versprechen eines unvergesslichen Tages. Der einstige Herrschaftssitz hat Platz für Individualisten, die auf der Suche nach etwas ganz Besonderem sind. Es ist spät als Marion und Josef Arm in Arm durch das große Holztor schlendern. Es war der perfekte Tag. Nun sind sie müde. „Ich liebe dich“, flüstert Marion ihrem Josef ins Ohr. „Und Waidhofen auch.“



Ihre Ansprechpartnerinnen zum Thema Hochzeit 

Ulrike Becksteiner

Ulrike Becksteiner

T +43 7442 511 - 216
F +43 7442 511 - 189
ulrike.becksteiner@waidhofen.at
Doris Käferbeck

Doris Käferbeck

T +43 7442 511 - 236
F +43 7442 511 - 189
doris.kaeferbeck@waidhofen.at
Mag. Rosina Kerschbaumer

Rosina Kerschbaumer

T +43 7442 511 - 106
F +43 7442 511 - 189
rosina.kerschbaumer@waidhofen.at

Trauungsraum - Offenes Rathaus 

Der große Sitzungsaal, wo sonst der Gemeinderat tagt, ist auch für standesamtliche Trauungen zu buchen - kostenlos. Dort finden 50 bis 100 Personen Platz. 

Alle übrigen Trauungsräume in Waidhofen a/d Ybbs zur Ansicht unter www.schloss-rothschild.at