Gesunde Gemeinde

Bei der niederösterreichweiten Aktion "Gesunde Gemeinde" wird der Mensch und seine Vitalität in den Vordergrund gestellt. 

Das ganze Jahr über werden Veranstaltungen rund um fünf Säulen angeboten: 

            Lebensordnung
            In Balance bleiben! 

            Regeneration
            Von Zeit zu Zeit Batterien aufladen! 

            Ernährung
            G’schmackig UND gesund! 

            Medizin
            Vorbeugen ist besser als Heilen!

            Bewegung
            Sport und bewusstes Bewegen machen uns stark und widerstandsfähig! 


            Gesundheitstage 2018


            Eine bewegte Woche hat die Stadt Waidhofen hinter sich. Viel Input gab es bei den „Gesundheitstagen“ für einen bewussten Lebenswandel. Im Zentrum stand heuer das geistige Wohlbefinden, das sich unweigerliche auch auf die körperliche Gesundheit auswirkt.
            Den Auftakt beging das Team der „Gesunden Gemeinde“ am 10. September beim gemeinsamen Waldbaden. „Shinrin Yoku“, ein Trend, der auch in Waidhofen sehr gut angenommen wurde, reduziert Stress und stärkt das Immunsystem. Gemeinsam mit Mag. Almut Moshammer tauchten die Teilnehmer tief in die Natur ein und lernten anhand einfacher Übungen wie man die Heilkraft des Waldes intensivieren kann.
            Um die Kraft der Gedanken ging es im Vortrag des Wiener Psychologen Dr. Georg Fraberger, der im Kristallsaal ausverkauft war. Fraberger, der ohne Arme und Beine geboren wurde, hat sein Leben dem Seelenheil verschrieben und widmete sich in Waidhofen der Frage: Was bedeutet es sich gesund zu fühlen? Auch als Buchautor beschreibt er wie man mit und ohne Behinderung ein ziemlich gutes Leben führen kann. Stadträtin Beatrix Cmolik und Arbeitskreisleiter Karl Streicher freuten sich über das gelungen Veranstaltungshighlight. „Nach dem Vortrag geht man auf jeden Fall mit einer positiveren Lebenseinstellung wieder nach Hause. Man konnte hier sehr viel lernen“, so die beiden Stadtvertreter unisono.
            Abschließend kam auch die körperliche Betätigung nicht zu kurz. Der Schlossturmlauf rundete, wie jedes Jahr, die „Gesundheitstage“ perfekt ab. 17 Dreierteams gingen dabei hoch motiviert an den Start. Den Sieg holte sich das „TeamBeine“ mit Moritz Frank, Florian Koch und Barnabás Szöllös. Besonders bemerkenswert: Die Bestzeit aus dem Vorjahr wurde pulverisiert. Josef Rodlhofer schaffte die 150 Stufen bis zum Ziel in unglaublichen 26,77 Sekunden und legte damit eine neue Spitzenmarke fest. Ebenfalls mit am Start war das Team der „Gesunden Gemeinde“. Karl Streicher, Beatrix Cmolik und Sophie Oismüller freuten sich über die gelungene Veranstaltungswoche und den krönenden Abschluss beim Schlossturmlauf.

            Alle weiteren Veranstaltungen der „Gesundheitstage“ – Gedächtnistraining, Musical „ Once we had a dream“, Blutspenden, Kaffee im Dunkeln - waren ebenfalls sehr gut besucht. „Die Teilnehmerzahl bei den einzelnen Veranstaltungen war extrem hoch. Wir waren überall bis auf den letzten Platz ausgebucht. Das große Interesse an unserem Angebot freut mich und motiviert für die nächsten Aufgaben. Ich bedanke mich bei allen Mitwirkenden für das großartige Engagement“, so Stadträtin Cmolik abschließend. Insgesamt nahmen im Laufe der Gesundheitstage rund 600 Personen an den Veranstaltungen teil.

            Ergebnisse Schlossturmlauf


            Ergebnisliste

            Gesundheitstage 2018





            Ihre Ansprechpartner

            "Waidhofen bewegt"

            Gesundheitswoche 2016

            Impressionen von "Waidhofen bewegt":

            Wanderung auf die Buchenbergkapelle, Tanzmit50+, der überaus bewegendende Vortrag mit Franz Kössl, Fairkochen im Bürgergarten,... und vieles mehr.