Gesunde Gemeinde

Bei der niederösterreichweiten Aktion "Gesunde Gemeinde" wird der Mensch und seine Vitalität in den Vordergrund gestellt. 

Gesunder Hoher Markt & Pflanzentauschmarkt

Fit und gesund in den Frühling

Samstag, 21. Mai 2022

ab 8.30 Uhr



Am Samstag, 21. Mai steht der „Hohe Markt“ ganz im Zeichen der Gesundheit. Bewegung, Medizin, Ernährung und Entspannung – alles, was sich positiv auf das menschliche Wohlbefinden auswirkt, wird an diesem Vormittag thematisiert. Dazu gibt es jede Menge Infostände und auch „Mit mach“-Stationen von verschiedenen Institutionen und Unternehmen. Wer seine Reaktionsfähigkeit oder sein Gleichgewicht testen will, kann dies ebenso tun wie Blutdruckmessen.


„Fit und gesund in den Frühling – dazu wollen wir von der Gesunden Gemeinde allen Waidhofnerinnen und Waidhofnern verhelfen. Jetzt ist genau die richtige Zeit, um sich wieder in Schwung zu bringen und etwas für die Gesundheit zu tun. Nebenbei kann man das einzigartige Ambiente des Hohen Marktes genießen“, betont Beatrix Cmolik vom Arbeitskreis „Gesunde Gemeinde“. Verköstigung der Passanten übernimmt der Seniorenbund. Es werden Aufstrichbrote und Obstsäfte sowie Most als Durstlöscher bereitgestellt. Für die musikalische Umrahmung sorgt die Musikgruppe „Dunarea“.

Auch die Stadtgärtner bieten heuer wieder den Pflanzentauschmarkt wo überschüssige Setzlinge oder Samen getauscht werden können. Sind zu viele Tomaten, Paprika oder Gurken angebaut, kein Platz mehr im Gemüsebeet oder andere Pflanzen wie Kräuter, Stauden oder Blumen übriggeblieben? Dann kann man diesem Umstand ganz einfach Abhilfe schaffen. Alle Pflanzenliebhaber sind herzlich eingeladen, mitzumachen. Alles was im eigenen Garten und beim Vorziehen aus Samen zu viel geworden ist, kann man bei dieser Veranstaltung gegen andere Ableger, Samen oder Jung-Pflanzen tauschen. Wertvolle Tipps rund um Thema Garteln gibt es von Stadtgärtner Jan Michael Fabian. Außerdem wird die beliebte Waidhofner Bio-Erde zum Kauf angeboten.

Folgende Unternehmen und Institutionen stellen aus:
•    Initiative »Tut gut!« mit Fitnessgeräten
•    Pflanzentauschmarkt – Stadtgärtner    
•    ASKÖ: Gymnastik, leichtes Krafttraining, Bewegung
•    TZW: Fitness, Geschicklichkeit und Bewegung
•    Raiffeisenbank Ybbstal stellt eine Hüpfburg mit Kinderbetreuung zur Verfügung
•    Rotes Kreuz: VITAL-Check
•    Caritas: Cholesterinspiegel und Blutdruck messen
•    Hilfswerk: Ich bin dann mal Alt
•     Transport.at : Richtig heben und tragen
•    Thomas Weitz: Beratung zum Thema Trinkwasser, Trinkwasseranalyse sowie diverse Lösungen
•    Alte Stadtapotheke „Zum Einhorn“: Verkostung von Aronia-Säften & Vitamintonika
•    KUBU: Kinderprogramm          
•    Hartner: Brot und gesunde Köstlichkeiten zum Verkauf           
•    Praxis Brückengasse / Verein Netzwerk 3 Mostviertel: Psychotherapie – für Familien, Kinder & Jugendliche
•    Pflegeverband und Zeitpolster: Rundum gut betreut
•    Sylvia Hintsteiner: Produktpalette Firma Reinzeit
•    Babywiege Maria Vikydal/Familienanker-Zentrum: Beratungen und Kurse von der Schwangerschaft bis zum Kleinkind



Bleib Fit & Gesund

Gesunde Gemeinde veranstaltete erfolgreiche Gesundheitstage

Eine bewegte Woche hat die Stadt Waidhofen a/d Ybbs hinter sich. Viel Input gab es bei den „Gesundheitstagen“ für einen bewussten Lebensstil. Im Zentrum standen heuer spannende Vorträge und Aktivitäten rund um die Themen körperliche und geistige Gesundheit sowie Bewegung. Höhepunkt war wie jedes Jahr der beliebte Schlossturmlauf im Schloss Rothschild.

Den Auftakt machte am Montag eine Veranstaltung, die sich mit dem Thema Demenz auseinandersetzte. Bei einem „Demenzparcours“ erlebten Besucherinnen und Besucher wie es sich anfühlt mit motorischen Einschränkungen zu leben.
Am Dienstag begeisterte Univ. – Prof. DDr. Johannes Huber das Publikum im vollen Kristallsaal. Wie wir durch unseren Lebenswandel die Gene beeinflussen erklärte er in seinem Vortrag „Liebe lässt sich vererben“. Dabei zeigte der renommierte Frauenheilkundler, warum es sich lohnt, dass jeder Einzelne Verantwortung für seinen Lebenswandel übernimmt.
Sportlich wurde es am Mittwoch: Beim Schlossturmlauf wollten an die 20 Teams hoch hinaus. Den Sieg holte sich das Team „Beine/TZW“ mit Florian Koch, Michael Berger und Frank Moritz mit einer Gesamtzeit von 01:27,15 Minuten.
Dr. Rudolf Paumann rundete das bunte Programm mit seinem Vortrag „Fit ein Leben lang“ ab. „Bei unseren Gesundheitstagen steht der Mensch und seine Vitalität im Vordergrund. Unser Ziel ist es, die Waidhofnerinnen und Waidhofner bestmöglich dabei zu unterstützen ihr persönliches Wohlbefinden zu steigern und ihre Gesundheit aktiv zu fördern“, blicken Stadträtin Beatrix Cmolik, Arbeitskreisleiter Karl Streicher und Elisabeth Wieser von der Gesunden Gemeinde auf eine gelungene Veranstaltung zurück.




Ihre Ansprechpartner


Elisabeth Wieser

Elisabeth Wieser

T +43 7442 511 - 107
F +43 7442 511 - 109
elisabeth.wieser@waidhofen.at

Ihre Ansprechpartner