Sauberes Waidhofen

Gemeinsam tragen wir Verantwortung für die Sauberkeit unserer Stadt!

Jedes Jahr im Frühling treffen sich Waidhofnerinnen und Waidhofner, um gemeinsam für eine saubere Stadt zu sorgen. Sowohl das Ybbsufer als auch der Buchenberg und bestimmte Bereiche der Innenstadt wurden von achtlos weggeworfenem Müll befreit.

Umweltstadtrat Fritz Hintsteiner bedankte sich für das großartige Engagement: „Es ist nicht selbstverständlich, dass sich Menschen für ihre Stadt so einsetzen. Dank der Beteiligung der Wirtschaftsmittelschule und immer mehr freiwilligen Helfern ist die Frühjahrsreinigung mittlerweile zu einem großen Miteinander geworden.“ Auch Bürgermeister Werner Krammer freute sich über die rege Beteiligung: „Danke an alle Mitwirkenden. Gemeinsam haben wir hier wieder einen großen Beitrag zum sauberen Waidhofen geleistet.“

Während sich am Vormittag des vergangenen Freitags ca. 90 SchülerInnen sowie LehrerInnen der Wirtschaftsmittelschule (WMS) an einer großen Reinigungsaktion beteiligten. Waren am Nachmittag zahlreiche Helfer am Ybbsufer unterwegs. Beide Gruppen wurden dabei von der Umweltabteilung des Offenen Rathauses tatkräftig unterstützt.

Die Klassen der WMS sammelten am Buchenberg, beim Skaterpark, beim Parkdeck Bahnhof – Bahnhofsallee, in der Ybbsitzerstraße (Allee bis zur Hundefreilaufzone), beim Parkdeck Schlosscenter, bei der Sammelinsel Eishalle, beim Parkdeck Pfarrgarten,  in der Weyrerstraße bis zur Sammelstelle Reichenauerstraße und retour über die Höhenstraße sowie bei der Sammelstelle Schmiedestraße und der ganzen Zeller Seite. Nach getaner Arbeit gab es für die fleißigen Helfer eine kräftige Jause im Schillerpark.

Das Ybbsufer wurde beginnend beim Senkersteg stadteinwärts und stadtauswärts vom Müll befreit. Hier wandert aus Autos geworfener Müll Richtung Ybbs und sorgt für unschöne Verschmutzungen.