GARTEN FINDET STADT.

2021 stehen in der Stadt am Land die Gärten im Fokus. Im Rahmen der Gartentage werden von 17. bis 20. Juni die eindrucksvollen Parkanlagen und Waldgärten präsentiert. Auch Privatgärten gewähren tiefe Einblicke in die Kunst des Gärtnerns.

Von Donnerstag, 17. bis Sonntag, 20. Juni lädt Waidhofen ein, das wunderbare Stadtgrün zu entdecken. Naturvermittler nehmen die Besucher mit auf spannende Touren und verraten allerhand Wissenswertes über die verschiedenen Parkanlagen. Die Rundgänge führen durch die Stadt, durch Parks und Gärten und durch den Wald. Natürlich ist auch die beeindruckende Naturkulisse am Buchenberg mit seinem Waldgarten, dem Andachtsgarten und dem Pilzgarten Teil der Entdeckungsreise. Ambitionierte Privatgärtner, die eine Natur im Garten-Plakette besitzen, öffnen ihre Pforten am Samstag und am Sonntag und bieten zusätzlich zu ihren Grünoasen ein abwechslungsreiches Kulturprogramm vor Ort an.

Weitere Informationen unter:

T+43 7442 511-470
gartentage@waidhofen.at 

Das erwartet Sie

Am „Schultag“ am Donnerstag wartet ein Natur im Garten-Theater auf die Kinder. Am „Gemeindetag“ am Freitag werden die Gärten und Grünflächen der Stadt mit dem Rad und zu Fuß erkundet und neben Stadtgärtner Jan Michael Fabian werden Gartenplaner und Gestalter ihre Tipps und Tricks verraten. Der Samstag ist den „Gartengestaltern“ gewidmet, die ihre Ideen und Expertise an verschiedenen Orten mit den Garteninteressierten teilen. Am Sonntag, dem Natur im Garten-Tag, darf man sich auf den feierlichen Abschluss, die Verleihung der NIG-Plaketten an die Plakettenanwärter freuen.

Hier geht´s zum vollständigen Programm ->