Waidhofen wächst...

2021 stehen in der Stadt am Land die Gärten im Fokus. Im Rahmen der Gartentage werden von 17. bis 20. Juni die eindrucksvollen Parkanlagen und Waldgärten präsentiert. Auch Privatgärten gewähren tiefe Einblicke in die Kunst des Gärtnerns.

Lange Zeit lag der kleine, feine Garten direkt im Stadtzentrum neben dem Ybbstor in einem Dornröschenschlaf. Im 16. und 17. Jahrhundert wurde er im Volksmund „Bürgermeistergarten“ genannt. 2015 holte ihn die Stadt ins Heute: Er ist nun „Bürgergarten“, wo Obst, Gemüse und Kräuter für die Waidhofnerinnen und Waidhofner wachsen. So begann die Entwicklung des kost.baren Waidhofens, das sich Stück für Stück in ein kleines Gartenparadies verwandelte.

2021 präsentiert Waidhofen stolz ein grünes Netz, das sich über die gesamte Stadt spannt und feiert das im Rahmen der Gartentage. Es grünt, es duftet, es wächst an allen Ecken und Enden: In den blühenden Parkanlagen, entlang der Ybbs, und am Buchenberg, wo die sehenswerten Waldgärten zu entdecken sind. Naturbelassenes Grün findet sich aber auch hinter vielen Gartentüren inmitten der „Natur im Garten“-Gemeinde. Von 17. bis 20. Juni 2021 lädt Waidhofen ein, das wunderbare Stadtgrün zu entdecken. 

Weitere Informationen unter:

T+43 7442 511-470
gartentage@waidhofen.at 

Diese Themenbereiche erwarten Sie:

19.-20. Juni 2021 - SCHLOSSPARK (NATUR-IM-GARTEN SCHAUGARTEN):

• Unser Infopoint informiert die Besucher über das Angebot rund um die Gartentage
• Der Natur-Im-Garten Informationsbus informiert über Aktuelles rund um das Thema Garten
• Eine Leseecke der Stadtbibliothek
Natur-Im-Garten Beratung durch Mostviertel Berater Bernhard Haidler

17.-20. Juni 2021 - RUNDGÄNGE:

Verschiedene Gartenrundgänge ermöglichen es unseren Gästen, die Stadt auf Ihre eigene Art & Weise zu erkunden:
Waldrundgang auf den Buchenberg
Stadtrundgang 
Naturvermittler-Führungen
Privatgartenrundgang durch die Gärten der EinwohnerInnen mit kulturellen Programmpunkten